Müller, Helga und Hans-Jürgen

Helga und Hans-Jürgen Müller, ehemals zunächst erfolgreiche Industrielle, dann ebenso erfolgreiche Galeristen und Philantropen für zeitgenössische Kunst in Stuttgart, haben die Idee zu diesem ambitionierten Zukunftsprojekt ins Leben gerufen. Sie sind die Initiatoren und auch diejenigen, die mit persönlichem Einsatz die Verwirklichung des Vorhabens voranbringen und die sich niemals – vor allem nicht durch den Widerstand realer Zwänge – von dem Glauben abbringen lassen, daß es möglich sein müßte, die Menschheit wieder zur Besinnung zu bringen, ihr neuen, humanitären, geistigen Sinn zu vermitteln, auf Fehlentwicklungen aufmerksam zu machen und Lösungsvorschläge anzubieten.

Hans-Jürgen Müller ist nach längerer Krankheit dennoch unerwartet schnell im Herbst 2009 verstorben. Seine Frau führt sein visionäres Lebenswerk und die großartige Installation “Mariposa-Projekt” in Tunez bei Arona im Süden von Teneriffa im gemeinsamen Sinne weiter.

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar