empadronamiento

Das Empadronamiento ist die Wohnsitzmeldung im zuständigen Gemeindeamt (ayuntamiento). Jeder, der sich länger als 90 Tage in Spanien aufhalten will, muss mit einem festen Wohnsitz angemeldet sein (ähnlich wie in DE beim Einwohnermeldeamt). Diese Wohnsitzanmeldung ist keine Residencia und sie wird auch bisher nicht mit irgendwelchen Behörden in anderen Ländern kommuniziert. Es handelt sich lediglich um die lokale Registrierung.

Man erhält das empadronamiento sofort nach Vorlage eines Wohnsitznachweises (Mietvertrag oder escritura/Grundbuchauszug der eigenen Immobilie) und eines hoheitlichen Personaldokuments (Personalausweis, Reisepass). Für Mietvertrag oder Wohnungskauf (escritura) benötigt man zunächst eine N.I.E (siehe dort).

Benötigte Dokumente

  • Anmeldeformular für Einzelperson oder Familie
  • Fotokopie (Verbleib) und Original (zur Verifizierung) des Personalausweises oder Reisepasses
  • Fotokopie (Verbleib) und Original (zur Verifizierung) des Mietvertrags für die Wohnung
  • Bei Kindern: Fotokopie und Original der Personalausweise/Reisepässe und Heiratsurkunde der Eltern

  • Die Gebühren sind niedrig: (früher) 3-5 Euro.

    Bis jetzt noch keine Kommentare

    Bis jetzt noch keine Kommentare

    Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

    Hinterlasse einen Kommentar