Candelaria

Die Gemeinde Candelaria liegt, nahe Santa Cruz, an nördlichster Stelle der Südregion (zona sur). Der Sage nach sei hier die hölzerne Heiligenfigur „Virgen de Candelaria“ vom Meer angespült worden. Die – nicht mehr originale – Heiligenfigur wird in der Basílica de Candelaria aufbewahrt und gilt als Schutzheilige der Kanaren. Auf dem ausgedehnten Platz vor der Basilika sind Bronze-Skulpturen der letzten neun Guanchenkönige (Menceyes) entlang der Küste errichtet. Inzwischen gibt es ausgedehnte Gewerbegebiete in der Gemeinde, da die Verkehrsanbindung sowohl nach Santa Cruz, als auch zum Südflughafen sehr gut ist.

Statistik
Einwohner: 22.477
Fläche: 49,53
Höhe: 0m – 5m – 1.730m (minimal – nominal – maximal)
Entfernung nach Santa Cruz: 20km
Entfernung zum Nordflughafen: 24km
Entfernung zum Südflughafen: 47km

Kommunikationsdaten und Hyperlinks

Rathaus Avda. de La Constitución 7, 38530 Candelaria

Wikipedia

Geographische Lage TfCandelaria -  - Candelaria

Wappen: Escudo Candelaria -  - Candelaria

Feste und Veranstaltungen
– Virgen de Candelaria (2. Februar)
– San José, Romería (der Sonntag im März, der dem 19. am nächsten ist)
– Romería de San Isidro (letzter Sonntag im Mai)
– San Juanito (Juni)
– San Juan / Romeria (Sonntag, der dem 24. Juni am nächsten ist)
– Nuestra Señora del Carmen (16. Juli)
– Santa Ana (26. Juli)
– Festival de la Canción (August)
– Asunción de la Virgen. Reprecentatión de la aparación de al Viergen a los guanches. Fiesta de Interés Turistico Nacional (14. u. 15. August)
– Santísima Trinidad (zweiter Sonntag im August)
– Santa María Magdalena (letzter Sonntag im August)
– Aniversario Coronación Canónica de la Santa Imagen (13. Oktober)
– Santa Rita (letzter Sonntag im Oktober)
– San Andrés (30. November)

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar