abschleppen

Das Abschleppen liegengebliebener oder verunfallter Fahrzeuge ist in Spanien generell verboten. In jedem Fall ist ein Abschleppdienst (grúa) zu rufen, der das Fahrzeug auflädt und an den Bestimmungsort bringt (Werkstadt, nach Hause, Deponie). Mittlerweile ist das Leistungsmerkmal “grúa” in den meisten Haftplicht-Versicherungsverträgen eingeschlossen. Falls nicht, kann dieser Service für ca. € 40,00 jährlich zusätzlich versichert werden.

Prüfen Sie Ihren Versicherungsvertrag, bevor Sie den Abschleppdienst rufen. Die meisten Versicherer haben Vertrags-Abschleppdienste und zahlen nur, wenn diese beauftragt werden. Einen versicherungsfremder Abschleppdienst muss selbst bezahlt werden.

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar