Abitur

Um an spanischen Privat- und öffentlichen Schulen das Abitur zu erwerben, drückt man nach Abschluss der Educación Secundaria Obligatoria (ESO) zwei weitere Jahre die Schulbank (nur bei Empfehlung/Zustimmung der Schule möglich), macht das Abitur also mit 18 Jahren.

Die Prüfungsanforderungen sind gegenüber dem deutschen Abitur niedriger bis deutlich niedriger, allerdings berechtigt es auch nicht automatisch zum Studium an nichtspanischen Universitäten (dt. Universitäten verlangen z.B. eine Zusatzprüfung). Das Abitur an der Deutschen Schule in Tabaiba Alta (Santa Cruz) ist ein vollgültiges Abitur nach deutschem Standard (8-klassiges Gymnasium) und berechtigt ohne weitere Zusatzprüfung zum Studium an deutschen Universitäten.

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar