Siam Park

Der Siam ParkDer Siam Park auf der Insel Teneriffa ist für die Urlauber der spanischen Insel ein ganz besonderer Ausflugstipp. Auf über 185.000 Quadratmetern ist der Aquapark, gelegen an der Costa Adeje im südlichen Teil der Insel, ein Badeparadies für die ganze Familien. Der seit 2008 bestehende Wasserpark, der größte Europas, bietet den Besuchern Wasserattraktionen aus der ganzen Welt.

Tierfiguren als prägendes Element

Im Stil des alten Königreiches Siam, dem heutigen Thailand, errichtet bietet der Park, dessen Bau vier Jahre dauerte, eine asiatische Umgebung und lässt mit den zahlreichen historischen Bauten, wie zum Beispiel dem Nachbau des siamesischen Königspalastes, die Geschichte des alten Siam wieder aufleben. Prägend für den Park sind zudem die zahlreichen Tierfiguren, wie zum Beispiel das Wappentier ds alten Siam der Elefant aber auch Drachenfiguren. Diese runden das asiatische Ambiente ab.

Vielfältige Themenwelten für jeden Besucher

In verschiedenen Themenwelten können sich die „Wasserratten“ vergnügen und Spaß haben. In dem vorhandenen Wellenbad bekommen die Besucher Wellen bis zu einer Höhe von drei Metern geboten. Auch das Aufsteigen auf ein Surfbrett ist möglich. zudem können Anfänger einen entsprechenden Kurs in der Surfschule besuchen. Für die Wagemutigen werden im gesamten Park 14 verschiedene Wasserrutschen angeboten. Ein Higlight ist sicherlich die 28-Meter-Rutsche „Tower of Power“. Hier rutschen die Besucher direkt zu den Fischen. Für die die es eher ruhiger bevorzugen oder aber eine Pause von der angebotenen Action brauchen, bietet der „Lazy River“ diue Möglichkeit zur Erholung an. In Riesenschwimmreifen sitzend kann man sich druch den Fluss treiben lassen und die Aussicht sowie den gesamte Fläche des Parks genießen.

Tempel, Teehäuser undschwimmender Markt laden zum Bummeln ein

Aber nicht nur im Wasser sondern auch an Land des Siam Parks wird dem Besucher einiges geboten. Zum Bummeln in der asiatischen Atmosphäre laden Tempel und Teehäuser ein. Ein schwimmender Markt laden die unterschiedlichsten asiatischen Waren zum Entdecken und Kaufen ein. Ein Restaurant mit thailändischen Genüssen aus der Küche sowie eine Cocktailbar ergänzen das kulinarische Angebot. Direkt beim Wellenbad kann man die Seele an einem echten Sandstrand baumeln lassen bzw. vom dem oberhalb des Geländes angelegten Amphietheater die Aussicht über den gesamten Südteil der Insel Teneriffa genießen. Die ist gerade bei Sonnenuntergang traumhaft und romantisch.
Von diesem Punkt hat bei bei guter Wetterlage sogar einen Ausblick bis zur Nachbarinsel Gomera.

Der Siam Park auf der Insel Teneriffa ist mit diesen Attraktionen nicht nur ein Ausflugsziel für badebegeisterte „Wasserratten“ und ein Badeparadies der Superlative, sondern bietet allen Besuchern der Insel ein reichhaltiges Angebot an Attraktionen und Möglichkeiten. Damit zählt der Park zu einer der Hauptattraktionen Teneriffas und sollte von jedem Urlauber gesehen werden. Ein Besuch gehört bei einem Urlaub auf der Insel zum absoluten Pflichtprogramm.

Previous Bosque de la Mercedes
Next Bauarbeiten des Kreuzfahrt-Terminal

Bewertung des Autors

Eintrittspreise
3.5/5
Spassfaktor
5/5
Essen und Trinken
3.5/5
Für Kinder bis 12
3/5
Für Kinder ab 12
5/5
Sauberkeit
4.5/5

4.14

Good
4.14

Das könnte Ihnen auch gefallen

Freizeitparks

Park Las Águilas / Jungle Park

Wenige Minuten von Arona entfernt befindet sich der Las Águilas Jungle Park, auch Adler-Park genannt, auf der kanarischen Insel Teneriffa. Dieser zählt mit einer Grundfläche von 75.000 m² zu den

Loro Parque

Der Loro Parque ist ein ideales Ausflugsziel für die ganze Familie im Norden von Teneriffa. Ursprünglich war der Park ausschließlich für Papageien angelegt. Daher auch der Name Loro Parque, was

Aqualand Costa Adeje

Ein beliebtes Ausflugsziel ist das AQUALAND in der Region Costa Adeje im Süden Teneriffas. Das Aqualand Costa Adeje befindet sich bei San Eugenio Alto. Ein riesiger Freizeit- und Wasserpark mit

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar