Loro Parque

Loro ParqueDer Loro Parque ist ein ideales Ausflugsziel für die ganze Familie im Norden von Teneriffa. Ursprünglich war der Park ausschließlich für Papageien angelegt. Daher auch der Name Loro Parque, was auf Deutsch Papageienpark bedeutet. Heute handelt es sich um einen Tierpark, in welchem viele verschiedene Tiere gehalten werden. Jedoch sind die Zucht und der Schutz der Papageien immer noch ein zentrales Anliegen und dementsprechend befindet sich hier die größte Papageiensammlung der Welt mit in etwa 350 verschiedenen Arten. Einige der Tiere können öffentlich betrachtet werden. Außerdem werden einige Papageien in Shows vorgeführt und bieten daher ein besonderes Erlebnis für Familien. Ein weiteres Highlight ist die Attraktion Katandra Treetops. In dieser großen Voliere befindet sich eine Vielzahl an tropischen Vögeln. Besucher können auf bestimmten Wegen bis zu den Baumkronen spazieren und die verschiedensten Vögel aus nächster Nähe beobachten.

Exotische Fische und Pinguine

Der Park beeindruckt jedoch nicht nur mit einer großen Anzahl verschiedener Papageien, sondern hat auch ein Aquarium mit exotischen Fischen und Korallenriffen. Haie können im Unterwassertunnel hautnah beobachtet werden. Zusätzlich finden im Loro Parque regelmäßig die beliebten Delfin- und Seelöwenshows statt. Im Planet Penguin leben außerdem Eselspinguine, Felsenpinguine, Königspinguine und Zügelpinguine auf einer mit Wasser umschlossenen Halbinsel. Das Pinguinarium ist dem natürlichen Lebensraum der Antarktis nachempfunden. Besucher können dieses Umkreisen und sich dabei von den Pinguinen faszinieren lassen. Des Weiteren gibt es in diesem Bereich auch einen über acht Meter hohen Glaszylinder, in welchem 7000 kanarische Sardinen schwimmen. Humboldtpinguine können ebenfalls auf dem Gelände angesehen werden.

Das thailändische Dorf und die Tigerinsel

Exotisch wird es auch im thailändischen Dorf. Hier stehen sechs thailändische Holzhäuser, welche mit Gold verzierten Dächer haben. Hier befindet sich auch ein See mit mehreren Hundert Kois. Eine weitere Attraktion bildet die Tigerinsel. Diese wird von zwei weißen bangalischen Tigern mit schwarzen Streifen bewohnt.

Weitere Angebote und Anreise

Für die Kleinen gibt es eine Achterbahn und einen Spielplatz im Kinderland und weitere Veranstaltungen finden in den besonders hergerichteten Arenalen und Theatern statt. Der Loro Parque ist mit Puerto de La Cruz durch eine gelbe Bimmelbahn verbunden. Diese verkehrt ohne Zwischenhalt und die Benutzung ist kostenlos. Mit einem Teil der Einnahmen unterstützt der Loro Parque die eigene Stiftung Loro Parque Fundación.

Previous Essen und Trinken auf Teneriffa
Next Parques Exóticos

Bewertung des Autors

Eintrittspreise
3/5
Spassfaktor
4/5
Essen und Trinken
3.5/5
Für Kinder bis 12
4/5
Für Kinder ab 12
4/5
Sauberkeit
5/5

4.07

Good
4.07

Das könnte Ihnen auch gefallen

Siam Park

Der Siam Park auf der Insel Teneriffa ist für die Urlauber der spanischen Insel ein ganz besonderer Ausflugstipp. Auf über 185.000 Quadratmetern ist der Aquapark, gelegen an der Costa Adeje

Aqualand Costa Adeje

Ein beliebtes Ausflugsziel ist das AQUALAND in der Region Costa Adeje im Süden Teneriffas. Das Aqualand Costa Adeje befindet sich bei San Eugenio Alto. Ein riesiger Freizeit- und Wasserpark mit

Freizeitparks

Park Las Águilas / Jungle Park

Wenige Minuten von Arona entfernt befindet sich der Las Águilas Jungle Park, auch Adler-Park genannt, auf der kanarischen Insel Teneriffa. Dieser zählt mit einer Grundfläche von 75.000 m² zu den

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar