Familienurlaub auf Teneriffa

Teneriffa ist mit 80km Länge und 50km Breite die größte der zu Spanien gehörenden Kanarischen Inseln. Vor der Marokkanischen Küste gelegen, herrscht dort ganzjährig ein mildes Klima mit einer durchschnittlichen Temperatur von 21° C und einer jährlichen Sonnenscheindauer von stolzen 3000 Sonnenstunden. Im Sommer klettern die Temperaturen auch schon mal auf die 35° Marke. Wer seinen Winter nicht in kalten Gefilden verbringen möchte kann also auch hervorragend dauerhaft auf Teneriffa Urlaub machen.

Klima auf Teneriffa

Das Klima der Vulkaninsel und unterschiedlichste Landschaftsformen sorgen für abwechslungsreiche und exotische Flora und Fauna. Teneriffa gehört zu den Artenreichsten Orten der Welt! Kulturell sind die Canaren sowohl von Spanien, zu dem die Canaren gehören, als auch von Afrika, das nur 200km entfernt liegt, geprägt. Diese Einflüsse kann man auch in der Küche Teneriffas bemerken. Hier findet man sowohl klassische spanische als auch exotische traditionelle Gerichte mit Meeresfrüchten und heimischen Obst- und Gemüsesorten.

Wer sich für einen Urlaub mit Familie auf Teneriffa entschieden hat reist am besten mit dem Flugzeug an und mietet sich vor Ort einen Wagen. Die Insel ist sehr gut mit dem Auto zu erkunden und alle größeren Urlaubsorte und sogar die Nachbarinseln sind bequem zu erreichen. Als Familie mit Kind hat man eine große Auswahl zwischen diversen Hotels und Ferienwohnungen. Zu den bekanntesten und beliebtesten Urlaubsorten an der Küste gehören Puerto de la Cruz im Norden, Puerto de la Santiago im Süden, Santa Cruz im Nord- Osten und Buenavista del Norte an der Westküste. Aber auch in den kleineren und im Landesinneren gelegenen Orten kann man viele bezaubernde Orte finden und viel über die Geschichte, Kultur und Sprache der kanarischen Insel erfahren.

Prozessionen und Fiestas

Viele katholische Feiertage, wie die bekannte Karfreitagsprozession, werden mit besonderem Aufwand und Hingabe gefeiert und es finden zahlreiche Festivals, Sportveranstaltungen und Aufführungen statt, sodass für die gesamte Familie etwas dabei ist. Vor allem der internationale Drachenwettbewerb ist für Kinder ein tolles Erlebnis. Aber auch andere Freizeitaktivitäten locken auf Teneriffa. Wandern in der unberührten Natur der Nationalparks, Strandurlaub mit Wassersport, Kulturreisen oder Sprachkurs für Familien mit älteren Kindern, um nur einige zu nennen. Informationen und Termine findet man auf der offiziellen Tourismus Seite der Canarischen Inseln. Dort findet man auch Angebote für Kinder freundliche Unterkünfte und Tipps für Ausflüge für die ganze Familie, ob Kamelreiten, Zoos oder Wasserparks.

Und sowohl große, wie kleine Kinder werden auf einer Bootsfahrt zu den Walen auf ihre Kosten kommen.

Previous Langzeiturlaub auf Teneriffa
Next Vandalismus am Grillplatz

Das könnte Ihnen auch gefallen

Langzeiturlaub auf Teneriffa

Teneriffa, die größte Insel der Kanaren, ist für ihre abwechslungsreichen Strände und Küsten bekannt. Der Playa de las Teresitas auf Teneriffa ist der größte künstliche Sandstrand der Welt und wurde

Urlaub auf Teneriffa

Die Insel wurde ursprünglich von den Guanchen besiedelt. 1822 wurde Santa Cruz de Tenerife Hauptstadt. Das Teneriffa mit zu den schönsten Inseln Europas gehört weiß jeder. Ein Urlaub dorthin lohnt

Kunst und Kultur auf Teneriffa

Die spanische Inselgruppe der Kanaren besteht aus sieben Inseln, die bekanntesten unter ihnen sind Fuerteven-tura, Lanzarote, Gran Canaria und Teneriffa. Mit über 900.000 Inselbewohnern ist Teneriffa die Größte der Kana-rischen

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar