Essen und Trinken auf Teneriffa

Teneriffa ist ein beliebter Urlaubsort vieler Kurz- oder auch Langzeiturlauber. Kein Wunder, denn die schicke Insel in Spanien ist von Deutschland aus in nur wenigen Flugstunden erreichbar und auch das Wetter ist ganzjährig warm und mild. Das Klima lädt fast das ganze Jahr zum Baden ein und dies ist nur einer der vielen Gründe, warum die Insel im Atlantik so beliebt ist. Natürlich zählen auch das Essen und Trinken zu den wichtigsten Faktoren, warum viele Urlauber jedes Jahr auf die Insel wiederkehren.

Die beliebtesten Gerichte auf Teneriffa

Gute Gerichte und Trinken sind im Urlaub natürlich besonders wichtig. Da in unterschiedlichen Ländern auch unterschiedliche Gerichte angeboten werden, kann man natürlich als Urlauber immer wieder etwas neues probieren. Gerade auf Teneriffa ist die Vielzahl an der Restaurants und Bars nicht zu übersehen und auch die Einwohner treffen sich sehr gerne nach der Arbeit, um gemeinsam am Tisch zu sitzen und das leckere Essen zu genießen. Auf den kanarischen Inseln ist das Essen ein einziges Geschmackserlebnis. Besonders beliebt auf der Insel sind Eintöpfe, die mit besonders edlem Fleisch und Gemüse versehen werden. Auch papas arrugadas, Runzelkartoffeln genannt, sind auf jeder Speisekarte auf Teneriffa zu finden. Diese werden mit zwei verschiedenen Soßen gereicht: Zum einen mojo picón, wobei es sich um eine scharfe Soße handelt und zum Anderen mojo verde, welche eher mild ist und auf Olivenölbasis angemacht wird.

Trinken auf Teneriffa

In Punkto Getränke und Trinken steht eine Geschmacksrichtung auf den kanarischen Inseln besonders weit oben: süß! Ein edler Rum mit Honig während des Essens oder als Aperetiv wird jederzeit bevorzugt. Doch auch süße Biere, wie beispielsweise Tropical oder Doroda sind bei Damen und Herren gleichermaßen beliebt. Süße Liköre sind ebenfalls fast auf jeder Getränkekarte zu finden und der Bananenlikör ist das Markenzeichen der kanarischen Inseln und somit natürlich auch auf Teneriffa ein Muss. Doch auch das Trinken von mindestens 3 Litern Wasser am Tag sollte bei den hohen Temperaturen auf keinen Fall vergessen werden.

Gutes Essen und leckere Getränke stehen also auf der Liste der Urlaubsinsel ganz oben. Viele Urlauber kommen allein deswegen immer wieder auf die Insel, um einfach nur zu genießen. Wer also gutes Essen und Trinken bevorzugt, sollte einen Urlaub auf der Insel nicht scheuen.

Previous Museo de Historia y Antropologia
Next Loro Parque

Das könnte Ihnen auch gefallen

Langzeiturlaub auf Teneriffa

Teneriffa, die größte Insel der Kanaren, ist für ihre abwechslungsreichen Strände und Küsten bekannt. Der Playa de las Teresitas auf Teneriffa ist der größte künstliche Sandstrand der Welt und wurde

Kunst und Kultur auf Teneriffa

Die spanische Inselgruppe der Kanaren besteht aus sieben Inseln, die bekanntesten unter ihnen sind Fuerteven-tura, Lanzarote, Gran Canaria und Teneriffa. Mit über 900.000 Inselbewohnern ist Teneriffa die Größte der Kana-rischen

Sprachreisen und Sprachkurse

Es gibt eine Vielzahl von Sprachreisen und Sprachkursen auf Teneriffa. Sprachschulen bietet Spanisch sprechen, Freizeit genießen, komfortabel wohnen und Teneriffa erkunden an. Spanisch sprechen Mit einer Sprachreise können Sie die

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar